Titel: Bürgermeister Ludwig zu Steuerreform: Nachteile für Wienerinnen und Wiener =


Datum/Zeit: 10/04/2021 03:01 PM


Meldungstext: OTS166 5 II 0226 NRK0009 CI 04.Okt 21

Kommunales/Wien/Steuerreform

Bürgermeister Ludwig zu Steuerreform: Nachteile für Wienerinnen und
Wiener =

Wien (OTS/RK) - Wiens Bürgermeister Michael Ludwig sieht „starke
Einschnitte für Wien“ durch die von der Türkis-Grünen Bundesregierung
angekündigte Steuerreform. „Durch die Reduzierung der Lohn- und
Körperschaftssteuer wird Wien ersten Berechnungen zufolge pro Jahr
mehr als 450 Millionen Euro verlieren“, so der Wiener Bürgermeister.
„Durch den sogenannten Klimabonus werden nicht nur die Wienerinnen
und Wiener, sondern alle Bewohnerinnen und Bewohner von großen
Städten in Österreich weniger stark profitieren als die Bewohnerinnen
und Bewohner der ländlichen Gebiete“, kritisierte Bürgermeister
Ludwig auch in seiner Funktion als Präsident des Österreichischen
Städtebundes. Er sah auch keine Lenkungswirkung in den Maßnahmen, da
unökologisches Verhalten wie Pendeln mit dem Diesel-Auto weiterhin
unterstützt werde.

Außerdem kritisierte Ludwig, dass eine Steuerreform ohne
Einbindung der Bundesländer oder der Städte präsentiert werde: „Für
alle Leistungen die erbracht werden, muss es eine Gegenfinanzierung
geben, die nicht bei den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer oder
Pensionistinnen und Pensionisten hängen bleiben. Die Reduzierung der
Sozialversicherungsbeiträge bedeutet, dass Spitäler weniger Geld zur
Verfügung haben und die Träger – das sind sehr oft Bundesländer –
dafür aufkommen müssen.“

Weitere Informationen: Paul Weis, Mediensprecher des
Bürgermeisters, Tel.: +43 1 4000 81846, [paul.weis@wien.gv.at]
(mailto:paul.weis@wien.gv.at)

Hanno Csisinko, Mediensprecher des Bürgermeisters, Tel.: +43 1
4000 81855, [hanno.csisinko@wien.gv.at]
(mailto:hanno.csisinko@wien.gv.at) (Schluss) ato

~
Rückfragehinweis:
PID-Rathauskorrespondenz
Stadt Wien Presse- und Informationsdienst, Diensthabende/r Redeakteur/in
Service für Journalist*innen, Stadtredaktion
01 4000-81081
dr@ma53.wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse
~
Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS166 2021-10-04/15:01

041501 Okt 21