Titel: Wien fliegen die Herzen zu: Neue Attraktion für den Wiener Christkindlmarkt


Datum/Zeit: 11/16/2022 04:24 PM


Meldungstext: OTS209 5 CI 0344 NRK0013 16.Nov 22

Christkindlmarkt/Weihnachten/Rathausplatz/Wien/Freizeit

Wien fliegen die Herzen zu: Neue Attraktion für den Wiener
Christkindlmarkt
Utl.: Stadtchef Ludwig präsentierte „Herzerlflug“ =

Wien (OTS) - Wenige Tage vor der Eröffnung des Wiener
Christkindlmarkts hat Bürgermeister Michael Ludwig heute, Mittwoch,
eine weitere Attraktion auf dem Rathausplatz vorgestellt. Der
„Herzerlflug“ feiert Premiere und ist ein neues Highlight auf dem
prominentesten Wiener Weihnachtsmarkt, das den beliebten
„Herzerlbaum“ ganz besonders in den Fokus rückt.

Ab Einbruch der Dunkelheit, pünktlich zur vollen Stunde, schickt
ein „Christkind“ sein großes Herz von einem 13 Meter hohen Turm aus
auf den Weg zum „Herzerlbaum“. Das große Herz schwebt entlang eines
quer über den Rathausplatz gespannten Seils über den Köpfen der
Besucher*innen hinweg. Entlang seines 75 Meter langen Weges
erleuchtet das Herz nach und nach verschiedene Elemente.

Schließlich kommt das Herz beim als Treffpunkt und Fotomotiv
beliebten „Herzerlbaum“ im Rathauspark an, wo dann auch dieser
schrittweise erleuchtet wird und sich den Besucher*innen eine
eindrucksvolle Lichtinszenierung bietet. Die gesamte Inszenierung
wird von einer eigens dafür komponierten Musik untermalt. Die
besondere Show kann ab 19. November auch im Live-Stream auf der
Website [christkindlmarkt.at] (https://www.christkindlmarkt.at/)
verfolgt werden.

Wiens Bürgermeister Michael Ludwig: „Am Wiener Christkindlmarkt
ist vieles neu und doch so unverkennbar, zauberhaft und weihnachtlich
wie eh und je. Mit dem Herzerlflug gibt es nun eine weitere
Attraktion, die neben dem Herzerlbaum sicherlich nicht nur
Kinderaugen zum Leuchten bringen wird.“

Zwtl.: Etagenkarussell als weiteres Highlight

Der Wiener Christkindlmarkt auf dem Rathausplatz hat von 19.
November bis 26. Dezember geöffnet. Ein neues Konzept stellt
Nachhaltigkeit und Erlebnisqualität ins Zentrum. Neben einem neuen
Konzept und mehr Angeboten für Familien, wartet außerdem ein zweites,
unübersehbares Highlight auf die Besucher*innen: Ein knapp zwölf
Meter hohes, eigens angefertigtes und handbemaltes Etagenkarussell
steht zentral zwischen den Marktständen und überragt diese. An
zahlreichen, handgemalten Vertäfelungen sind bekannte Motive Wiens zu
sehen. Unweit des Karussells, das vom Automobilhersteller Lamborghini
gefertigt wurde, findet sich auch ein speziell für die Jüngsten
konzipierter Marktstand, wo etwa Kinderpunsch oder Trinkschokolade in
kleineren Tassen ausgeschenkt wird. (Schluss) kri

~
Rückfragehinweis:
PID-Rathauskorrespondenz
Stadt Wien Presse- und Informationsdienst, Diensthabende*r Redakteur*in
Service für Journalist*innen, Stadtredaktion
01 4000-81081
dr@ma53.wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse
~
Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS209 2022-11-16/16:24

161624 Nov 22